Projekt Beschreibung

Digitalisierungsberatung für Hotels, Destinationen und Tourismus Betriebe

„Die Digitalisierung ersetzt den Menschen nicht, sie erweitert vielmehr seine Möglichkeiten.“

Sowohl die Digitalisierung als auch die künstliche Intelligenz (KI) sind in der Tourismusbranche nicht mehr aufzuhalten – sei es im Hotel, in einem Tourismusverband, noch in einem anderen touristischen Betrieb. Leider trifft die Digitalisierung gerade bei Entscheidern im Tourismus auf Skepsis oder sogar auf Ablehnung. Und das völlig zu Unrecht, da gerade für den Tourismus enorme Chancen in der Digitalisierung und der künstlichen Intelligenz (KI) liegen.

In der Tourismusbranche allgemein und speziell in der Hotellerie herrscht chronischer Mitarbeitermangel. Die Mitarbeiter, die (noch) im Hotel arbeiten, sind häufig überlastet und werden durch komplexe, analoge Arbeitsabläufe unnötig von ihrer eigentlichen Aufgabe abgehalten – den Gast zu begeistern. Dabei können intelligente Systeme Mitarbeiter in allen Abteilungen entlasten, stupide und zeitraubende Arbeiten digitalisiert und automatisiert sowie Gästen moderne, digitale Dienstleistungen angeboten werden.

Die Digitalisierung und die dadurch erreichte Entlastung der Mitarbeiter führt zu einem verbesserten Arbeitsklima, einer geringeren Fluktuation und einer gesteigerten Attraktivität des Hotels als Arbeitgeber für potentielle neue Mitarbeitern. Zudem führt die Digitalisierung von Prozessen immer zu einer Produktivitätssteigerung und dadurch zu mehr Umsatz. Die Konkurrenz schläft nicht und so haben einige Vorreiter in der Hotellerie konsequent ihre Prozesse überprüft und dort, wo es Sinn macht, digitalisiert. Die Ergebnisse sind beeindruckend und bieten ungeahnte Möglichkeiten ein Hotel weiterzuentwickeln und erfolgreich in die Zukunft zu führen.

Der digitale Umbruch findet aber auch bei Tourismusdestinationen und bei anderen touristischen Betrieben statt. Der digitale Reiseführer mit intelligenter Suchanfrage „was möchte ich wo machen“ ist nur der Anfang und muss konsequent weiterentwickelt werden. Der moderne Besucher akzeptiert keine langen Wartezeiten in der Touristeninformation, sondern möchte auf dem Weg zu seiner Wunschdestination über eine Sprachanfrage individualisierte Informationen erhalten. Ohne den Einsatz von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz im Tourismus verliert die Destination oder der touristische Betrieb den Kontakt zu seinen Gästen und Besuchern – und kann so sein Angebot auch nicht bedarfsgerecht auf seine Zielgruppe weiterentwickeln.

Wir beraten Sie vollumfänglich im Bereich der Digitalisierung und dem möglichen Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI). Das vordergründige Ziel ist dabei nicht den Menschen zu ersetzen, sondern ihn von monotonen, stupiden und frustrierenden Arbeiten zu befreien, damit er seine ganze Aufmerksamkeit Ihren Gästen schenken kann. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail mit einem Terminvorschlag – wir besuchen Sie gerne unverbindlich und kostenfrei in Deutschland, Österreich, Südtirol und der deutschsprachigen Schweiz und sprechen mit Ihnen über die Digitalisierungschancen in Ihrem Hotel, Ihrer Destination oder Ihrem touristischen Betrieb. Klicken sie hier, um uns zu kontaktieren.